1450

1450 – „Wenns weh tut“

Die Nummer zur telefonischen Gesundheitsberatung: Unter der Rufnummer 1450 (ohne Vorwahl aus allen Netzen) erhalten Sie am Telefon Empfehlungen, was Sie am besten tun können, wenn Ihnen Ihre Gesundheit oder die Ihrer Lieben plötzlich Sorgen bereitet.

Notfall 144

 

144 – „Hilfe im Notfall“

Bei medizinischen Notfällen und Unfällen mit Verletzen immer direkt den Notruf 144 wählen. Sie werden am Notruf 144 umgehend mit einem Spezialisten verbunden, der sich Ihrem Problem kompetent annimmt. Noch während Sie mit uns telefonieren laufen unbemerkt viele Dinge im Hintergrund gleichzeitig ab, um Ihnen rasche und vor allem effiziente Hilfe zu schicken.

Defibrilatoren

Der so genannte „plötzliche Herztod“ stellt die Todesursache Nummer 1 in der westlichen Welt dar. Am häufigsten liegt dem Herzstillstand ein Herzinfarkt oder eine Herzrhythmusstörung zu Grunde. In der weit überwiegenden Zahl der Fälle tritt ein so genanntes Kammerflimmern auf, aufgrund dessen das Herz nicht mehr in der Lage ist, den Transport von Blut bzw. Sauerstoff zu den lebenswichtigen Organen zu gewährleisten. Den Patienten muss möglichst schnell geholfen werden. Mit jeder Minute, die bis zum Einsetzen rettender Therapiemaßnahmen vergeht, nimmt die Überlebenschance drastisch ab – jede Minute 10% weniger große Chancen!

Erste Hilfe

Automatisierte Externe Defibrillation (AED)

Plötzlicher Herztod –
AED Standorte Bregenzerwald 

Der so genannte „plötzliche Herztod“ stellt die Todesursache Nummer 1 in der westlichen Welt dar. Am häufigsten liegt dem Herzstillstand ein Herzinfarkt oder eine Herzrhythmusstörung zu Grunde. In der weit überwiegenden Zahl der Fälle tritt ein so genanntes Kammerflimmern auf, aufgrund dessen das Herz nicht mehr in der Lage ist, den Transport von Blut bzw. Sauerstoff zu den lebenswichtigen Organen zu gewährleisten. Den Patienten muss möglichst schnell geholfen werden. Mit jeder Minute, die bis zum Einsetzen rettender Therapiemaßnahmen vergeht, nimmt die Überlebenschance drastisch ab – jede Minute 10% weniger große Chancen!

AED ReanimationVideo

Die effektivste Maßnahme, um Patienten mit Herzversagen erfolgreich wiederzubeleben, ist die Durchführung einer so genannten Defibrillation innerhalb weniger Minuten nach Eintritt des Herzstillstandes. Mit einem Elektroschock auf das Herz soll ein Herzrhythmus in Gang gesetzt werden. Moderne automatisierte externe Defibrillatoren (AED), die einfach und sicher zu bedienen sind, ermöglichen die Durchführung der Defibrillation nicht nur durch Ärzte, sondern auch durch medizinische Laien.

powered by

www.raiba.at